WASSER, STRAND, COUCH

Koffer packen, Napf verstauen und los. Endlich war es soweit, ich durfte mit in den Urlaub und freute mich auf erholsame Tage auf der Couch, kurze Spaziergänge am Strand und das ein oder andere Leckerlie mehr, ist ja Urlaubszeit. Bei all der Freude gab es nur ein Problem, Jogi-Lou, entfernter Verwandter und Vollzeitdackel. Dieser Kerl ist unermütlich, kann stundenlang schnüffeln und herumtollen. Aber bitteschön nicht mit mir, das hab ich meinen Bestimmern auch deutlichst gezeigt, half nur nichts.
„Schau mal wie böse der guckt, niedlich!“ und schon war ich Motiv für die nächsten 938 Fotos, da konnte der Urlaub beginnen…

strand_lang

DREIHUNDERTFÜNFUNDSECHZIG TAGE

Das neue Jahr ist nun 35 Tage alt und Frauchen blickt zurück auf ihre Liste der Vorsätze von 2015. Der härteste Vorsatz war Punkt 4, ein Jahr lang keine neue Kleidung zu kaufen. Ausschlaggebend war ein Zeitungsartikel zum Thema Verzicht. Kann man wirklich ein Jahr auf etwas verzichten? Ich schon, wenn es nach mir ginge, könnten wir den Möhrenfreitag abschaffen, aber ich werde nicht gefragt.
Was soll ich sagen, sie hat es geschafft und daraus gelernt. Ihr Kleiderschrank reichte nämlich für 365 Tage des Jahres, auch ohne Waschgang. Nun, 2016 hat begonnen und sie hat sich ein wenig eingekleidet, kauft jedoch bewusster und weniger. Eine gute Sache hatte die Aktion aber, immer wenn sie von einer Shoppingtour zurück kam, gab es für mich eine kleine Leckerei. Für dieses Jahr hat sie sich den Verzicht neuer Schuhe (ich glaube, das trifft sie viel härter) vorgenommen. Kein Problem, ich stelle mich als Tester neuer Hundeprodukte gern zur Verfügung.

Vorsätze 2015 erledigt