EIN KLEINER SCHRITT FÜR MICH, ABER EIN GROSSER FÜR MEINE BESTIMMER

Endlich Wochenende und Couchzeit…(ach ne, auf die darf ich nicht mehr.), dachte ich.  Die beiden werkeln in ihrer Freizeit viel an unserem Häuschen, zu viel für meinen Geschmack. Denn mit der Ruhe war es vorbei, wir bekamen Beton, in einem großen Fahrzeug, das sich dreht. Das war sehr aufregend für mich und ich als Bauherr musste natürlich dabei sein. Aber Frauchen nahm das -dabei sein- zu wörtlich. Ich musste den Beton einweihen und mich verewigen. Toll, dreckige Pfoten und ein anschließendes Fußbad, behandelt man so einen Bauherrn?

schritte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s