WARUM HUNDE IHRE BESITZER PEINLICH FINDEN

Sie wollen Aufmerksamkeit, man soll ständig mit ihnen spielen und wollen immer das letzte Wort haben: meine Bestimmer.
Sie schreien mich an mit „bei Fuß“ und „Pfui“, diese Worte verstehe ich nicht mal im Flüsterton. Warum soll ich mich nicht im Dreck wälzen, wenn es doch gut für mein Fell ist? Warum gibt es Möhrenfreitage, an denen ich wegen Magengrummeln noch mehr vor die Tür muss? Und dann diese Kosenamen wie „Stinkbert“ oder „Goldi“, je nachdem was ich angestellt habe. Ich finde man kann doch anständig mit mir reden, der Rest ist einfach nur peinlich.
PS. Ja, Frauchen hat Haare und Schal an mich angepasst…

peinliche Besitzer