ICH SEH‘ SCHWARZ

Hallo Nico, farblich liegen wir sehr weit auseinander, das wollten unsere Wurstverdiener ganz bewusst so. Das hat aber nicht immer Vorteile, denn ich werde oft übersehen, obwohl ich alles dafür tue wahrgenommen zu werden. Ich schlummere ganz brav auf meinem schwarzen Kuschelkissen und werde lautstark aus dem Schlaf gerissen. Frauchen steht neben mir und brüllt meinen Namen, dabei liege ich praktisch vor ihren Füßen. Auch als „Stolperfalle“ wurde ich schon bezeichnet, kein ehrenwerter Name für einen stolzen Kerl wie mich.
Aber letztens habe ich meine Meister gefunden, zwei, in schwarz gekleidete, Herren klingelten und wollten unsere Heizung besichtigen. Während der eine mit Herrchen im Keller verschwand, bespaßte mich der andere. Ein Leidensgenosse, dachte ich, aber ganz im Gegenteil. Man soll diesen schwarzen Herren die Hand reichen, das würde Glück bringen. Liebe Wurstverdiener, ich hoffe auch ihr kennt diesen Brauch und die Zeiten des Suchens und Stolperns sind vorbei, denn ich bin somit ganz offiziell ein Glückshund.

schwarz

Werbeanzeigen

…UND DANN KAM CHARLY!

Hallo Nico, heute vor einem Jahr traten meine großen Pfoten ins Leben unserer Wurstverdiener. Sie wollten einen aufmerksamen, gelehrigen und ruhigen Dackel …. und bekamen mich. Fast hätte es nicht geklappt und ich wäre in eine andere Familie gekommen, denn eigentlich war ich schon vermittelt. Aber das Schicksal und vielleicht auch du, lieber Nico, haben neu gewürfelt. Jetzt haben sie mich am Hals und werden mich auch so schnell nicht wieder los.
Vielen Dank, liebes Frauchen, liebes Herrchen, dass ihr all die geduldigen Stunden, meist in der Kälte, ausgeharrt habt um mich stubenrein zu bekommen. Danke, dass mein Futternapf immer voll ist und ich nie frieren muss. Danke, dass ihr ein so großes Herz habt und mich „nach Ablauf der Garantie“ nicht zurückgegeben habt.
Es ist nicht immer einfach mit mir, aber alles ist genau so wie es hätte sein sollen.

Jahrestag