BETT ODER KÖRBCHEN – DAS IST HIER DIE FRAGE

Hallo Nico, „der nächste Hund kommt nicht ins Bett“ haben sie gesagt. Man kann ihnen auch nicht vorwerfen, sie hätten es nicht versucht. Dieser Versuch stand ganz oben auf ihrer To-Do Liste, bevor ich hier einzog. Aber das Schlafen des Dackels in einem Körbchen ist schon ein großer Widerspruch an sich. Zwei Monate ließ ich sie in dem Glauben, sie hätten damit Erfolg. Aber wer hat daran Schuld, Herrchen natürlich!
Und hier, liebe Hundekollegen, meine Anleitung:

Punkt 1 – QUENGELN, lasst sie im Glauben eure Erziehung hätte Erfolg und ihr meldet euch brav, wenn ihr mal müsst. Wichtig, das ganze morgens um 4:30 Uhr, dann sind alle genervt und keiner will aufstehen. Tadaa, ihr dürft das erste mal ins Bett.

Punkt 2 – NICHT AUFGEBEN, ihr werdet abends in euer Körbchen gesetzt, ein kurzes „fein und bleib“ und dann sind alle müde, außer du. Ihr schleicht euch ins Bett, merkt keiner und niemand will seinen Schlafplatz verlassen und dich zurück räumen.

Punkt 3 und der Wichtigste. Egal wie viele Schlafplätze im Haus stehen, -in meinem Fall gleich drei-, Teppiche, Couch und Bett sind viel bequemer. Sollen doch eure Wurstverdiener in einem „Oh-das-ist-viel-zu-hart,-aber-mit-Kissen-geht’s-Körbchen“ schlafen.
Ich drücke euch die Pfoten und empfehle noch die Nacken-und Kniekehlenposition, da ist es am gemütlichsten und vergesst nicht die Geräusche beim Wechsel der Schlafpostition, auf gutes Gelingen!

bett

13 Gedanken zu “BETT ODER KÖRBCHEN – DAS IST HIER DIE FRAGE

  1. Hi Charly,
    genauso geht es. Habe ich auch gemacht. Das mit der Kniekehle stimmt. Das ist mein Lieblingsplatz. Da habe ich dann auch ganz viel Decke für mich (ich liege oben auf der Decke). Nur wenn Herrchen sich auf die andere Seite dreht, kuller ich durch die Gegend und muss etwas von der Decke zurückgeben. Macht aber nichts. Da bleibt noch genug.
    Bis dahin
    Lisa

    Liken

    • Genauso mach ich es auch, gefällt Frauchen zwar nicht, muss sie aber durch. Herrchen ist eh schuld an der ganzen Misere 🤫 und ich bin fein raus 😁.
      Aber mach ruhig weiter so, sie sollen ja auch merken, dass sie einen Hund haben 🤣

      LG Anja und Charly

      Liken

  2. also mein schlafplatz
    is da wo ich mich hinlege
    auf der türschwelle ,in der halbvollen einkaufstasche
    auf meine vier plätze wo meine fleecies liegen
    und natürlich im doppelbett
    aber nich auf der decke sondern drunter 🙂
    je nachdem wie mein herrchen einschläft
    nehm ich mir da meinen platz
    entweder kniekehle wie oben angeführt
    oder vorn am bauch
    wenn er auf dem rücken liegt schlaf ich auf seinem bauch
    und wenn er auf dem bauch liegt schlaf ich auf seinem rücken
    ich wechsel meine schlafplätze nachts sicher mindestens zehn mal
    früher isser davon noch wach geworden
    mittlerweile kümmert ihn das garnichmehr 🙂
    ich darf pennen wo ich will
    platz macht er aber nich 😀
    der schiebt mich einfach beiseite und nimmt
    sich seinen
    ich drappier mich denn wieder passend dazu 😀
    so es wird hell ich muß denn erstmal los
    zur hunderunde 🙂
    gruß bella 🙂

    Liken

Schreibe eine Antwort zu derfantastischebud Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s