ICH WERD‘ KÜSTENHUND

Hallo Nico, du würdest vor Freude mit dem Schwanz wedeln, wenn ich dir von der verrückten Idee meiner Wurstverdiener erzähle. Du hast dich immer wohl und jung an der Ostsee gefühlt, genau wie die beiden.
Es wurden einige Tränen vergossen, aber ich war ja immer zur Stelle. Jetzt ist die Entscheidung gefallen, ich werde ein Ostseedackel.
Es liegt noch ein langer, hoffentlich sandiger Weg, vor uns.
Die beiden haben sich unser Haus wunderschön eingerichtet, das Bad gerade erst fertig gestellt. Leider steht das Haus am falschen Ort mit den falschen Leuten.
Es wird in den nächsten Monaten auf diesem Blog etwas ruhiger werden, da ich ein neues Körbchen Bett suchen muss.

Es gibt bereits geschriebene Beiträge, die dann erst einmal veröffentlicht werden, wenn ich schon längst ein Seebärhund bin, auch auf Kommentare und Posts werde ich weiterhin antworten.
Vielleicht kennt ihr das Gefühl, wenn man in eine Gegend kommt und es sich sofort nach Heimat anfühlt. Meine Heimat ist dort, wo mein Futter, Bett und Wurstverdiener sind. Nur über die Reihenfolge sollte ich mir noch einmal Gedanken machen.

Neuanfang

19 Gedanken zu “ICH WERD‘ KÜSTENHUND

  1. Die Reihenfolge solltest du wirklich einmal überdenken, kannst doch nicht immer nur an das Fr…. und die Wurst denken.
    Ostsee! Meine alte Heimat, bin in der Nähe von Scharbeutz geboren und aufgewachsen. Eine gute Idee von deinen Herrschern… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Liken

  2. Ich liebe die Ostsee auch so sehr und wir verbringen gerne unseren Urlaub dort. Aber immer dort wohnen möchten wir nicht… Zu voll in der Saison und zu düster im Winter. Zum Glück fühlen wir uns in der Heimat wohl.

    Wir wünschen Euch viel Glück bei Eurem Vorhaben.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Liken

    • Aber der Winter ist dort am schönsten… :)
      Es war keine einfache Entscheidung, aber es gibt hier zu viele Gründe zu gehen, und wenn schon, warum nicht an den Ort, an dem wir uns am wohlsten fühlen. Sicher, Urlaub dort machen oder dort wohnen, sind zwei Paar Schuhe. Aber wir könnten jederzeit wieder zurück und viel schlimmer ist die Vorstellung, es nicht probiert zu haben. Also, es wird noch aufregend…. :)
      Für uns ist die Heimat vielleicht im Norden …
      Ganz liebe Grüße, ich halte euch auf dem Laufenden
      Anja und Charly

      Liken

  3. heee charly siehst ja aus
    wie vom hund in der schnauze gehabt ^^
    kümmer dich mal um die fellpflege
    übrigens gartenschläuche jage ich nich
    weil die bewegen sich ja mal garnich
    schlangen hingegen schon 🙂 😉
    falls du jagdliche hilfe benötigst
    weißte ja wo du mich findest 🙂
    gruß bella 🙂
    küstenhund
    ?
    ich muß den ronnyherrchen wohl wirklich mal
    annimieren
    das wir endlich mal zur küste fahren

    Liken

  4. Wir können das sehr gut verstehen – uns hat es vor etwas über 2 Jahren auch an die Küste verschlagen … allerdings auf die Nordsee-Seite 😉 Wenn man die Möglichkeit hat und sich dort doch auch viel wohler fühlt – dann sollte man die Gelegenheit auch nutzen!
    Ich bin sicher, als Küstenhund wirst Du viel Freude haben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow (die schon mal Grüße von Küste zu Küste schicken)!

    Liken

    • Das klingt interessant, von vorher kommt ihr ursprünglich?
      Es ist schon eine große Entscheidung alles hinter sich zu lassen, das Haus aufzugeben, sichere Jobs zu kündigen, klingt total verrückt, wenn ich das so schreibe 😱, aber genau das wollen wir …. vielleicht sollte ich doch noch ein Buch schreiben 🤔.
      War es schwer für dich in der neuen Heimat anzukommen (neue Leute kennenzulernen, Job, Wohnung)? Weißt du es noch zu schätzen, das Meer in unmittelbarer Nähe zu haben?

      Ganz liebe Grüße
      Anja und Charly

      Liken

      • Ich hatte es relativ leicht mit dem Job, ich bin bei meiner bisherigen Firma geblieben und ins Homeoffice gewechselt … aber das war nicht sicher, als wir uns zu dem Schritt entschlossen haben.
        Wir haben in Hessen unser Haus verkauft und hier im Norden ein Haus gekauft – war zeitlich etwas knapp, aber es hat funktioniert. Neue Leute lernen wir noch immer kennen, das ist okay so.
        Für mich ist es noch immer ein Stück Urlaub, wenn ich mit den Hunden eine Runde am Deich laufen kann.
        Wenn Du noch etwas wissen willst … meine Kontaktdaten findest Du auf dem Blog 🙂
        Liebe Grüße,
        Isabella mit Cara und Shadow

        Liken

  5. Ein gewaltiger Schritt, den auch Frauchens Mama und Bruder (unabhängig voneinander) gewagt haben. Beide haben relativ schnell wieder einen Job gefunden (der Bruder bei einer Werft und die Mama eröffnet sogar bald einen eigenen Laden) und bereuen ihre Entscheidung auch nicht. Und mit einem tapferen Teckel an eurer Seite, werdet ihr es bestimmt schaffen!
    Dackelige Grüße, Bud

    Liken

    • Wow, was denn für einen Laden, ich bin da mal neugierig, so was interessant mich immer, da ich auch noch so ein paar Pläne habe 😬?!
      Aber der aktuelle Stand ist, wie haben beide einen Job und eine schöne Wohnung auch schon gefunden. Charly‘ s Futter ist also gesichert, sonst hätte er mal was tun müssen, immerhin wohnt er ja ohne Gegenleistung bei uns 😋. Wir halten euch auf dem Laufenden.
      LG Anja und Charly 🐶🙋🏻‍♀️

      Liken

Schreibe eine Antwort zu anja&charly Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s