NICHT OHNE MEINEN LOCHER

Nach kurzer Umzugspause sind wir wieder zurück, mit mehr Ideen, Freiheiten und Sand in den Haaren/Fell. Die nächsten Beiträge sind noch aus der Zeit vor unserem Umzug, es wäre schade diese nicht zu veröffentlichen. Viel Spaß, wir freuen uns über alle (netten) Kommentare!

Hallo Nico, heute war Abhefttag und wie ich an Frauchens Grummeln erkannt habe, machte ihr das ganz besonders viel Spaß. In der Hoffnung etwas Neues zu lernen, leistete ich ihr Gesellschaft. Es kann nicht allzu schwer sein, Papierhäufchen zu machen und diese später in Ordnern zu verstecken. Besonders fiel mir dieses Ding mit dem man überall Löcher hinein stanzen konnte, ins Auge. Ein wichtiges Gerät, wie es schien. Das musste ich mir genauer ansehen, natürlich in Ruhe.
Frauchens Grummeln wurde noch lauter, als sie bemerkte, dass ich mir dieses Ding ausgeborgt hatte. Aufstehen, Dackel einfangen, Gerät aus Dackelschnauze entfernen, genervt zum Regal und weitermachen.
Leider merkte ich viel zu spät, dass diese Lochmaschine noch viel mehr kann, nämlich kleine bunte Kreise machen, die super auf Fußboden und vor allem dem Teppich aussehen. Aber der nächste Abhefttag wird kommen.

Locher