STURMFREI

Hallo Nico, heute habe ich eine wichtige Lektion gelernt: sturmfrei ist nicht gleich sturmfrei.

Wir hatten frei, von Herrchen, da dieser familienbedingt am Wochenende nicht zu Hause war. Da Frauchen ein Bewegungslegastheniker ist, konnte es nur ein ruhiges Wochenende zwischen Napf und Couch werden, dachte ich.

6.15 Uhr klingelte der Wecker. Gut, vielleicht muss sie zur Arbeit, hieße noch mehr Ruhe. Aber als ich demonstrativ auf mein „ihr-verlasst-das-Haus-Leckerli“ wartete, machte mich Frauchen gassifertig. Eine kleine Runde an der Nordsee sollte es werden. Strand, Möwen, das könnte lustig werden, Wind und Regen standen nicht auf meinen Plan. Da Frauchen Ebbe und Flut ein wenig unterschätzt hatte, schafften wir unsere 8 km in rekordverdächtigen 2 Stunden und 5 Minuten. Von Sturm und Wasser gezeichnet, genoss ich die Rückfahrt im warmen Auto, mein sturmfrei hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt.

2 Gedanken zu “STURMFREI

  1. Wind hatten wir hier in den letzten Tagen auch genug – und ich gestehe, „sturmfrei“ würde uns jetzt auch gefallen 😉 Wobei es doch auch mal toll ist, sich so richtig durchpusten zu lassen … und dann die kuschelige Wärme daheim zu genießen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    Gefällt mir

    • Aber zum Glück war der Schnee nicht so schlimm. Aber die Schlei ist seit heute schön zugefroren.
      Das beste an solch einem Spaziergang ist auch das Aufwärmen, schön mit heißem Kakao und einem Schlückchen Amaretto 😌.
      In diesem Sinne, einen kuscheligen Abend, Anja und Charly 🙋‍♀️🐶

      Gefällt mir

Kommentar verfassen, Datenschutz bitte vorher lesen :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s