ICH WERDE NICHT JÜNGER

Mit meinen 13 Hundejahren habe ich mir meine Rente längst verdient. Meine Augen werden immer schlechter und auch auf den Hinterbeinen kann ich mich manchmal nicht mehr halten. Zudem muss ich ständig mit einem nassen Fell leben, da Frauchen ihre Tränen an mir trocknet … wegen mir. Ich verstehe das alles nicht, ich bin doch noch der gleiche, werde nur immer älter. Das ist eine Vorstellung, mit der Frauchen im Moment nicht umgehen kann. Aber ich habe euch so viel zu verdanken und möchte meine letzten Tage einfach nur mit euch genießen.

alter Hund

 

Advertisements

„ICH HABE ANGST“

Heute schreibt Frauchen mal für mich.
Neues Jahr, neue Vorsätze. Es ist egal, ob ich mal wieder ein Jahr auf neue Klamotten UND Schuhe verzichten werde oder mir vornehme endlich gesünder zu essen, Nico wird 2017 schon 13. Ich habe Angst, große Angst, wecke ihn manchmal, nur um zu schauen ob  er noch atmet. Er ist gesundheitlich etwas vorbelastet und wird nun älter.
Viele können meine Sorgen nicht nachvollziehen, „er ist ja nur ein Hund“. Aber er ist mehr als das, er ist ein Familienmitglied. Würde man für ein Familienmitglied nicht alles tun, dass es ihm gut geht?
Ich habe Angst, Angst vor einer Zukunft ohne Nico. Ich wünsche mir nur ein Jahr voller Gesundheit und Lachen für uns alle und vor allem MIT ihm.

angst

ABSCHIED

Aus gegebenem Anlass ein paar Worte zu dem Thema über das keiner gern spricht. Oft muss ich dann immer her halten und mein Fell wird nass durch die Tränen, aber ich bin da und das zählt.
Wir genießen unser Leben viel zu wenig und erst wenn es zu spät ist, begreifen wir dass es so viel wichtigeres gibt. Ein leerer Fressnapf, der deprimierende Blick auf den Kontoauszug oder Ärger am Pfandautomaten sind Nebensache wenn man einen geliebten Menschen verliert. Es ist immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge zu betrachten. Ein Lachendes über die vielen gemeinsamen Momente und die Erinnerungen die bleiben. Ein Weinendes über den Abschied und die zurückbleibende Leere. Aber sie sind noch da, denn erst wenn wir Zurückgebliebenen nicht mehr an sie denken, sind sie wirklich tot.
Also, drückt eure Lieben und genießt jede Sekunde mit ihnen!

1928 – 2014   Wir vermissen dich!

abschied